Auf der Wahlkreismitgliederversammlung am 25.09.2020 in Neumünster zur Wahl einer/s Bundestagskandidatin/en für den Bundestagswahlkreis 6 wurde unsere bisherige Bundestagsabgeordnete Melanie Bernstein überwältigend eindeutig nominiert, um für die CDU  im kommenden Jahr erneut in den Bundestagswahlkampf zu ziehen.

Insgesamt 335 stimmberechtigte CDU Mitglieder waren dem Ruf der drei Kreisverbände Plön, Neumünster und Segeberg zur Wahl gefolgt, um abzustimmen, welcher der drei Kandidaten ins Rennen geschickt werden soll.

Bereits im ersten Wahlgang konnte Melanie Bernstein die mit Abstand meisten Stimmen auf sich vereinen.

Der CDU Ortsverband Schellhorn gratuliert ihr dazu von ganzem Herzen.

Wir freuen uns, eine so engagierte und heimatverbundene Politikerin im kommenden Wahljahr unterstützen zu können.

Das konkrete Ergebnis war:

  • 335 Wahlberechtigte
  • 334 abgegebene Stimmen
  • 2 ungültige Stimmen
  • 332 gültige Stimmen
  • 39 Stimmen für Herrn Michaelis
  • 17 Stimmen für Herrn Henschel
  • 276 Stimmen für Mela

Folgend ein paar Impressionen vom Wahlabend:

Überblick
Mela bei ihrer bewegenden Rede
Gratulation nach der Wahl
Unsere Gewinnerin

Am 25. Januar 2020 richtete die CDU Lehmkuhlen wieder einmal ihr Traditionelles Wintervergnügen in Dammdorf im Hotel Neeth aus.

Mitglieder des CDU Ortsverbandes Schellhorn sind der Einladung zu diesem jährlichen Highlight gefolgt. Auch schon deshalb, weil viele prominente Politiker, zu denen der Ortsverband eine enge Verbindung pflegt, vom Lehmkuhlener Ortsvorsitzenden Günter Kort-to-Krax eingeladen wurden.

Der Lehmkuhlener CDU Ortsvorsitzende Günter Kort-to-Krax bei der Eröffnungsrede…

Melanie Bernstein (MdB), Tim Brockmann (MdL) und Werner Kalinka (MdL und CDU Kreisvorsitzender) folgten der Einladung des Ortsvorsitzenden. Herr Innenstaatssekretär Torsten Geerdts ließ sich an diesem Abend entschuldigen.

Mehr als 100 Gäste folgten der Einladung zum diesjährigen Wintervergnügen. Nach den Ansprachen der Politprominenz gab es Grünkohl satt. Anschließend wurde die Tanzfläche freigegeben und von den Gästen dank des DJs rege genutzt.

Schließlich begann der Gastgeber mit seiner über die Ortsgrenzen hinaus bekannten Tombola, bei der kein Los ohne Geschenk blieb.

Die Tombola Gewinne…

Wir danken auf diesem Wege unseren Nachbarn in Lehmkuhlen für diesen wundervollen Abend. Wir sind sicher im nächsten Jahr wieder dabei…

Am Freitag, den 10. Januar 2020 kam der CDU Ortsverband Schellhorn zu seiner Jahreshauptversammlung zusammen.

Über die Hälfte der Mitglieder folgten der Einladung, ebenso wie die geladenen Gäste Tim Brockmann (Landtagsabgeordneter), Nicole Kort-to-Krax (Kreistagsabgeordnete) und André Jagusch (Kreisgeschäftsführer).

Anfangs gab es für alle Grünkohl satt. Anschließend berichteten die drei Gäste zu den aktuellen politischen Themen auf Landes- und Kreisebene.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung war auch der Vorstand des Ortsverbandes neu zu wählen. Die bisherigen Funktionsinhaber wurden durch die Mitglieder erneut vorgeschlagen und einstimmig wiedergewählt.

Der wiedergewählte Vorstand des Ortsverbandes der CDU Schellhorn setzt sich wie folgt zusammen:

Ortsvorsitzende: Peggy Brauer
Stellvertreter: Ove von Dohlen
Schatzmeisterin: Kirsten Rathje
Schriftführer: Rico Brauer

EU-Kandidat der CDU SH Niclas Herbst

Am Mittwoch, den 13.03.2019 stellt sich auf Einladung der CDU Ortsverbände Schellhorn, Lehmkuhlen, Wahlstorf und Rastorf der schleswig-holsteinische CDU EU-Parlaments-Kandidat Niclas Herbst vor. Die Veranstaltung ist öffentlich und findet im Gildehus Schellhorn statt.

Ein öffentlicher Gedankenaustausch findet bei unseren monatlichen „Stammtischen“ im Gildehus Schellhorn statt.

Wir kommen jeden zweiten Mittwoch im Monat zusammen.

Besuchen Sie uns doch einmal.

Achten Sie dabei doch auch auf die angekündigten Themen in unserem Aufsteller am Dorfplatz…

Ihr CDU Ortsverband Schellhorn

Unser CDU Aufsteller

Am Samstag, den 26.01.2019 veranstaltete die CDU Lehmkuhlen ihr traditionelles Wintervergnügen in Dammdorf im Flair Hotel Neeth und feierte dabei zugleich ihr 70-jähriges Bestehen mit allerlei Polit-Prominenz und über 80 Gästen.

Der CDU Ortsverband Schellhorn folgte der Einladung und war mit fünf Mitgliedern vertreten.

Neben Grünkohl-Essen, einer großen Tombola und guten Reden der  anwesenden Politiker war in einem musikalischem Rahmen genügend Zeit für intensive Gespräche, vor allem die Kommunalpolitik betreffend.

Vielen Dank nach Lehmkuhlen... Wir kommen nächstes Jahr bestimmt wieder...

Mit 90,04% der gültigen Stimmen wurde unser Ministerpräsident Daniel Günther auf dem heutigen Landesparteitag erneut zum CDU Landesvorsitzenden gewählt.

Unseren herzlichen Glückwunsch dazu.

Mit fünf Mitgliedern ist der Ortsverband Schellhorn auf dem heutigen 72. Landesparteitag als Gast und zur moralischen Unterstützung des Kreisverbandes Plön gut vertreten. Ebenfalls dabei Melanie Bernstein (MdB), welche als weiteres Vorstandsmitglied der Landespartei zur Wahl steht.

Heute fand in Schwentinental im Hotel Rosenheim der Auftakt von vier Politischen Gesprächen der CDU des Kreises Plön statt. Kreisvorsitzender der CDU Werner Kalinka (MdL) und der Fraktionsvorsitzende der CDU im Kreistag Plön Thomas Hansen begrüßten die rund 20 Gäste aus den Ortsverbänden Schwentinental, Lehmkuhlen, Preetz und Schellhorn. Ebenfalls anwesend war die Kreistagsabgeordnete Nicole Kord-to-Krax.

Zunächst berichtete Herr Kalinka vom anstehenden Landesparteitag und den eingereichten Anträgen des Kreises. Wichtig war ihm die Botschaft, der CDU wieder ein Profil zu geben, womit sie sich von den anderen Parteien zukünftig wieder deutlicher abhebt.

Herr Hansen hingegen berichtete von einem bunten Blumenstrauß an Themen aus der Kreispolitik. So wird durch die CDU Fraktion im Kreistag der Radwegeausbau an den Kreisstraßen angeschoben. Die Schulen des Kreises sollen zudem weiter ertüchtigt und somit für die Zukunft fit gemacht werden. Beachtung erfährt die derzeitige Notwendigkeit der Schaffung von 27 Stellen im Kreis für Personal für u.a. die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes.

Natürlich hatten auch die Gäste Fragen an ihre politischen Vertreter. So wurde nach der Finanzierung der Ausbildung für Sozialberufe gefragt. Auch die Mobilität im ländlichen Raum wurde angesprochen. Wie sieht es mit der Verminderung der Kreisumlage aus, um die Kommunen vor Ort zu entlasten?

Insgesamt lässt sich resümieren, dass die Gäste zwei kurzweilige Stunden erlebten und dabei blitzlichtartige Eindrücke von der aktuellen Landes- und Kreispolitik erhielten.

Die CDU-geführte Landesregierung hat mit 90 Mio. Euro pro Jahr ein großangelegtes Landesstraßen-Erhaltungsprogramm auf den Weg gebracht. Dazu erklärt der Preetzer Landtagsabgeordnete Tim Brockmann: „Wir machen Ernst bei der Sanierung der Landesstraßen: Mit dem jetzt beschlossenen Programm werden sich 70 Prozent der Landesstraßen am Ende dieser Legislaturperiode im Jahr 2022 wieder in einem ordentlichen Zustand befinden!“

„Seit langem wurden nicht mehr so viele Landesstraßen in so kurzer Zeit im Land, aber insbesondere auch hier bei uns vor Ort saniert“, freut sich Tim Brockmann. Er verwies darauf, dass die CDU im Landtagswahlkampf des vergangenen Jahres offensiv die Forderung „Straßen bauen“ plakatiert habe. Dieses Wahlversprechen setze die Jamaika-Koalition nun um. „Wir haben jährlich mindestens 90 Millionen Euro für den Erhalt der Landesstraßen gefordert, und genau diese Summe haben wir im Koalitionsvertrag mit Grünen und FDP vereinbart“, so Brockmann. Zum Vergleich: Die damalige SPD-geführte Landesregierung investierte im Durchschnitt weniger als 30 Millionen Euro pro Jahr in die Sanierung der Landesstraßen.

„Mit den Haushalten für 2018 und die Folgejahre werden wir den jahrzehntelangen Sanierungsstau endlich in den Griff bekommen“, erklärt Tim Brockmann abschließend.

Projekte ab 2018 bis 2022 vor Ort:

Erledigt in 2018:

  • L 56 B76 – Malente 5,2 km / 2,1 Mio. €
  • L 67 Depenau (A21) – Ascheberg 7,7 km / 1,7 Mio. €
  • L 176 Steindamm – Quisdorf 3,0 km / 0,26 Mio. €

2019

  • L 57 Eutin – Schönwalde, 14,1 km

2020

  • L68 B430 – Dersau, 1,8 km
  • L49 Nettelsee – Bothkamp 5,2 km
  • L49 Preetz – Klein Barkau 9,0 km
  • L 184 Eutin – Schwienkuhlen 12,2 km

2021

  • L 50 Probsteierhagen – Passade 2,2 km
  • L 55 Malente – Dannau 6,8 km

2022

  • L 53 Lebrade – Sellin 2,3 km
  • L 56 Ortsdurchfahrt Malente 7,3 km
  • L 211 Schlesen – Schönberg 9,7 km

Download der Pressemitteilung vom 29.10.2018

Nächste Seite »